5 Gründe, wieso du BCAAs brauchst

BCAAs sind in Fitnessstudios zwar noch immer ein umstrittenes Thema, jedoch gibt es mittlerweile keinen Zweifel mehr – die Aminosäuren wirken positiv auf den Muskelaufbau und Regeneration, also sind sie beim Fitnesstraining und im Alltag einfach unerlässlich. Brauchst du aber diese überhaupt? Hier erfährst du es!

In unserem Körper gibt es 21 Aminosäuren und 9 davon kann der Körper nicht selbst herstellen, also müssen diese durch Nahrung (vor allem Huhn, Fisch, Milchprodukte, Nüsse usw.) oder mit Nahrungsergänzungsmitteln aufgenommen werden. Man spricht auch von essentiellen Aminosäuren.

Bei den BCAAs geht es um verzweigtkettige Aminosäuren, die zusammen mit anderen Aminosäuren Bausteine für Proteine bilden. Zu den BCAAs zählen auch drei essentielle Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin, von denen jede eine lebenswichtige Funktion erfüllt.

Hier sind 5 Gründe, wieso du BCAAs brauchst.

1. Effektiver Muskelaufbau

In den Fitness-Kreisen werden BCAAs fast nur für einen Zweck eingesetzt – den Muskelaufbau. Die Aminosäure Leucin stimuliert die Synthese von Proteinstrukturen, also trägt sie aktiv zum Aufbau von Muskeln bei.

Einer Studie zufolge haben Nutzer, die nach dem Training 5,6 g BCAA Pulver einnahmen, die Proteinsynthese um 22% verbessert im Vergleich zu den Nutzern, die nach dem Training kein Pulver eingenommen haben. Deswegen werden BCAAs in den Bodybuilder- und Fitness-Kreisen so geschätzt.

2. Schnellere Muskelregeneration

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die BCAAs Muskelschmerzen nach dem Training lindern können. Du kennst bestimmt die Schmerzen nach einem richtig guten Training, die in der Regel erst 12 bis 24 Stunden nach dem Workout auftreten und bis zu 72 Stunden anhalten können. Mit BCCAs kannst du die Regenerationszeiten zwischen Trainings um einiges verkürzen für noch mehr Power in kürzerer Zeit.

3. Mehr Energie nach dem Training

Nach einem langen und anspruchsvollen Training müde zu sein, ist eigentlich ganz normal. Muss es aber nicht sein. Neben verbesserter Regeneration sorgen BCAAs auch für mehr Energie nach dem Training, womit auch deine Ausdauer gesteigert wird. Je mehr Energie du hast, desto länger und effektiver wird dein Workout und desto schneller merkst du die ersten Ergebnisse an deinem Körper.

4. Verhindert Muskelatrophie

Nicht nur spielen die BCAAs eine wichtige Rolle für den Muskelaufbau, sondern für den Muskelabbau bzw. Muskelatrophie. Diese ist oft die Folge einer Mangelernährung, also können Nahrungsergänzungsmittel mit BCAAs große Hilfe sein, um diesen Mangel zu beheben. Das gilt nicht nur für Fitness-Enthusiasten, sondern alle, die mehr Muskeln aufbauen wollen.

5. Positive Auswirkung auf deine Gesundheit

Nicht nur die Fitness-Community ist voll begeistert von BCAAs. Die Aminosäuren wirken sich positiv auch auf deine Gesundheit aus. Zahlreiche klinische Studien haben gezeigt, dass BCAAs die Symptome einer Leberzirrhose lindern und deinen Blutzuckerspiegel regulieren kann, indem sie Muskeln dazu anregen, Zucker aus Blut als Energiequelle zu verwenden.

All diese Vorteile in einem Produkt – Ultimate BCAA 2:1:1 Pulver

Zwar kannst du mit ausgewogener Nahrung einiges selbst machen Richtung mehr Muskeln und Energie, jedoch ist unser Ultimate BCAA 2:1:1 Pulver dabei große Hilfe. Das Verhältnis zwischen Leucin, Isoleucin und Valin in unserem Produkt ist 2:1:1 und außerdem haben wir Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium und Zink hinzugefügt für eine schnellere Muskelregeneration und effektivere Proteinsynthese.

Also, brauchst du überhaupt BCAAs? Ja, du brauchst sie. Egal, ob für bessere Performance im Fitnessstudio oder um mangelhafte Ernährung auszugleichen - unser Angebot sollte dir nicht entgehen.

Produkte für Sie

-50%
Sonderangebot € 19,90 Regulärer Preis € 39,90
Produkt anzeigen

Sie könnten auch daran interessiert sein