Die schnellste Methode, um Gewicht zu verlieren: Wassereinlagerungen beseitigen!

Trotz regelmäßiger körperlicher Aktivität wollen die überschüssigen Kilos am Bauch einfach nicht weg... Dies kann daran liegen, dass der Körper viel Wasser angesammelt hat, was zu Blähungen und Schwellungen im Bauchbereich und Übergewicht führen kann.

Das überschüssige Wasser, das dich daran hindert, das gewünschte Gewicht zu erreichen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, kann als Wassergewicht definiert werden.

Was ist Wassergewicht?

Wasser macht bis zu 60% deines Körpergewichts aus und ist eines der ersten Dinge, die du loswerden musst, wenn du mit dem Gewichtsverlust beginnst. Wassergewicht bedeutet, dass Flüssigkeiten in deinem Körper angesammelt werden. Das Wasser sammelt sich normalerweise im ganzen Körper, im Gewebe oder zwischen den Blutgefäßen an und neigt dazu, in den Fingern und Zehen und im unteren Teil der Beine zu bleiben.

Woher weißt du, ob sich in deinem Körper Wasser angesammelt hat? Eines der Hauptsymptome der Wasserretention ist immer das Gefühl, aufgebläht und schwer zu sein. Man kann sagen, dass dein Körper an vielen Flüssigkeiten festhält, wenn:

  • du dich aufgebläht und schwer fühlst
  • du nicht abnehmen kannst, auch wenn du alles Mögliche tust

Was verursacht Wassereinlagerungen?

Dehydration: Wenn du nicht genug trinken, gerät das Salz-Wasser-Verhältnis aus dem Gleichgewicht. Infolgedessen ruht dein Körper auf allen verbleibenden Flüssigkeiten, bis das Gleichgewicht wiederhergestellt ist.

Salz und Kohlenhydrate: Eine der üblichen Ursachen für Wassereinlagerungen ist der reichliche Salzverbrauch. Natrium bindet sich an Wasser und hält es im Körper gefangen. Kohlenhydrate können auch die Wasserretention beeinflussen.

Sitzen: Wenn du lange im Büro sitzt, kann dies zu Wassereinlagerungen führen.

Stress: Wenn du unter Stress stehst, produziert der Körper das Stresshormon Cortisol. Es hält den Blutzuckerspiegel stabil, gleicht den Stoffwechsel aus und reduziert Entzündungen.

Die Beseitigung überschüssiger Flüssigkeiten ist der schnellste Weg, um Gewicht zu verlieren

Wassergewicht kann man am einfachsten und am schnellsten loswerden. Wenn du mehr Energie verbrauchst, als du mit deiner Ernährung erhältst, ist dies das erste Gewicht, das du verlieren. Für die vollständige Nutzung des verfügbaren Glykogens sind einige Tage Diät erforderlich, damit der anfängliche Gewichtsverlust verstärkt werden kann. Die Beseitigung von Wassereinlagerungen kann zum Verlust vom Bauchumfang führen und zu sichtbaren Ergebnissen in kürzester Zeit.

Unsere Tipps, um Wassereinlagerungen zu vermeiden und die zusätzlichen Kilos zu verlieren, die dich davon abhalten, fit zu werden:

  • salzige Lebensmittel vermeiden
  • mehr Wasser trinken (mindestens 2 Liter pro Tag)
  • Den Konsum von Tee, Kaffee und Alkohol eingrenzen, da diese zu Dehydration führen können
  • Regelmäßig trainieren: Körperliche Bewegung ist ein Schlüsselfaktor beim Abnehmen
  • Mehr wasserreiche Lebensmittel essen (Obst, Gemüse)
  • Versuche für einen völlig natürlichen Gewichtsverlust Wasser mit Pflanzenextrakten

Versuche es mit Turbo Fix

Turbo Fix ist das stärkste Diuretikum auf dem Markt, das innerhalb weniger Tage für sichtbare Gewichtsverlustergebnisse sorgt! Enthält 8 starke Pflanzenextrakte: CactineaTM (Feigenkaktus-Extrakt), Sarsaparilla-Wurzel, Artischocke, Java-Tee, roter Traubenextrakt, Petersilie und Hibiskus. Dank seiner natürlichen Inhaltsstoffe:

  • Eliminiert fast ein Drittel * des überschüssigen Wassers aus dem Körper
  • Reduziert Blähungen - du wirst endlich deinen Bauchumfang reduzieren!
  • Beschleunigt den Gewichtsverlust 2,5-mal * und optimiert die Fettverbrennung
  • Startet Gewichtsverlust
*[Die Auswirkungen des Produkts können von Person zu Person variieren und von den auf der Website angegebenen Daten abweichen. Unsere Produkte wurden nicht entwickelt, um Krankheiten oder schwerwiegende Erkrankungen zu verhindern, zu behandeln oder zu heilen.]

Produkte für Sie

-50%
Sonderangebot € 24,90 Regulärer Preis € 49,80
Produkt anzeigen

Sie könnten auch daran interessiert sein